24 | 09 | 2017
Brigitte Demmel

Brigitte Demmel

Kunsthof Klapfenberg  -  Tel.: 09492  90 77 57  -  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Brigitte Demmel

Aquarelle und Arbeiten in Stein

Die Aquarellmalerei betreibe ich seit 1992. Meine erste Erfahrung in der Bearbeitung von Stein (unter Anleitung des Bildhauers Herbert Leichtle 1998, dann laufend Unterricht bei der Bildhauerin Hanna Rothenbücher) war absolut prägend für mich. Ich hatte meinen Weg gefunden. Während ich vor einem weißen Blatt lange Zeit das Gefühl hatte, ich müsste schon ein Konzept im Kopf haben, konnte ich nun sehr viel mehr über den Körper, die Hände dieses Konzept langsam entwickeln bis hin zur fertigen Arbeit. Inzwischen stehen Malerei und Bildhauerei für mich gleichwertig nebeneinander.


Der schöpferische Prozess beginnt beim inneren Bild, manchmal auch nur einer Empfindung. Es geht im Verlauf der Arbeit aber um bewusste Gestaltung, um Komposition.


Ich verspüre den Wunsch, mich jenseits von Sprache auszudrücken und verständlich zu machen. Eine unmittelbarere Sprache zu finden, als Worte es sind. Das Wesentliche über Form, Farbe, Linienführung, Fläche auszudrücken. Der betrachtenden Person die Möglichkeit zu lassen, eigene Assoziationen, einen eigenen Widerklang zu erfahren.


Ich lebe und arbeite in München. Im Kunsthof Klapfenberg ist für mich der richtige Platz für die künstlerische Arbeit und die gemeinsame Auseinandersetzung mit Kunst.



Kunsthof Klapfenberg · Polstermühlstr. 10 · 92331 Parsberg
Tel.: 09492 – 90 77 57 · Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 


VITA

Brigitte Demmel

Geboren 1954 in Wolfratshausen
Lebe und arbeite seit 1982 in München
Atelier seit 2006 im Kunsthof Klapfenberg / Parsber Opf.

1992 – 1994        Aquarellmalerei bei Prof. Heribert Losert in der Sommerakademie Bayerwald

1996 – 1997        Malerei bei Regine Kugler-Hagn, Stuttgart

1998                   Erste Erfahrung in der Bearbeitung von Stein

unter Anleitung des Bildhauers Herbert Leichtle (bei Ravensburg)

seit 2000             laufend Ausbildung bei der Bildhauerin Hanna Rothenbücher auf Gut Biberkor/Starnberger See

seit 2007             Mitglied im KKJ Neumarkt e.V.

Beteiligung an zahlreichen Gruppenausstellungen des KKJ


2010                  Beteiligung an einer Gruppenausstellung in der Alten Feuerwache in Amberg

2011                  Atelierförderpreis des Kunstkreis Jura Neumarkt e.V.

zusammen mit Claudia Borchert, Hanna Rothenbücher und Regine Scholtyssek

 

Seit 2011          Beteiligung an mehreren Gruppenausstellungen des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg e.V.


Seit 2012         Beteiligung an mehreren Gruppenausstellungen in der Galerie StattMuseum Neumarkt / Opf.