10 | 07 | 2020
Kunsthof Klapfenberg
Corona Pause ist vorbei

 


Jetzt geht es auch bei uns weiter! Wir hoffen, dass Sie /Ihr alle die Corona Pandemie bisher schadlos überstanden habt!

Zeit, sich erfreulicheren Themen zuzuwenden.

Vor den Sommerferien bieten wir noch 2 Kurse an, die selbstverständlich unter den gebotenen Hygiene-und Abstandsregeln stattfinden werden.

 

Anmeldung wenn nicht anders vermerkt über vhs Neumarkt

TEL 09181 / 25950

www.vhs-neumarkt.de


 

Kurs-Nr.: L210305K

Steinbildhauerei mit Serpentinstein aus Zimbabwe

 

Termin Kurstage: Sa. - Mi., 20.06. - 24.06.2020
Kursgebühr 250,00 €
Dauer 5 Tage
Kursleitung Itai Nyama
Hanna Rothenbücher

Serpentinstein ist weicher als Marmor und härter als Speckstein. Aufgrund seiner Beschaffenheit kann dieser Stein sehr gut mit Hammer und Meißel, sowie Feilen geformt und bearbeitet werden, so dass kein Einsatz von Maschinen notwendig ist. Die Skulpturen entstehen ausschließlich in Handarbeit. Itai Nyama ist ein Bildhauer aus Zimbabwe, der diesen Serpentinstein "in und auswendig" kennt. Seine Arbeiten zeigen sein phänomenales Gespür für den Stein.
Alles, was Sie mitbringen müssen, ist die Bereitschaft, sich geduldig auf den Stein einzulassen und die Freude am künstlerischen Schaffen. In der kleinen Gruppen ist eine intensive und optimale Betreuung und Austausch möglich.
Gearbeitet wird mit dem afrikanischen Serpentin. Aber auch großformatige Specksteine (weicher) können zur Verfügung gestellt werden.
Bitte setzen Sie sich bzgl. weiterer Informationen und bzgl. des Materials mit dem Kunsthof Klapfenberg ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) in Verbindung.
Für Verpflegung während der Woche (Mittagsimbiss und Getränke) sind EUR 50,-- vor Ort zu bezahlen.
In Zusammenarbeit mit ConARTz (Contemporary Art of Zimbabwe).

Für diese Ausschreibung hat sich eine Änderung ergeben:

Unser Referent Itai Nyama aus Zimbabwe hat leider aufgrund der Corona-Pandemie keine Ausreise-/Einreise -Erlaubnis erhalten. Wir bedauern dies sehr.

Der Kurs wird von der erfahrenen Bildhauerin und Pädagogin Hanna Rothenbücher allein durchgeführt.

 

 


Kurs-Nr.: L210304K

Experimentelles Arbeiten mit Draht und Papier (dreidimensionale Objekte)

 

Termin Sa., 18.07.2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 115,00 €
Dauer 2 Tage
Kursleitung Pauline Adler
Bemerkungen Material: ca. EUR 40,--, je nach Verbrauch.
Bitte Draht, eine Gartenschere, eine Papierschere, einen Cutter, ein Naturmaterial, das Sie anspricht, und eine Kleinigkeit für das gemeinsame Mittagsbuffet mitbringen.

Linie, Fläche und Raum mit Draht und Papier erkunden. Sich auf die Suche nach neuen Formen machen, ausgehend von bekannten Motiven aus der Natur. Die ästhetische Qualität der Naturmaterialien mit ihrer Formenvielfalt eröffnen uns neue Blickwinkel. Die Natur unter die "Lupe" nehmen, Charakteristika erkennen und daraus Design-Projekte entwickeln, mit oder ohne Funktion. Verschiedene Methoden und Techniken erzeugen faszinierende räumliche Ebenen. Mit der Linie des Drahtes "spazierengehen", mit der Leichtigkeit des Papieres spielen, Ideen und Materialerfahrung sammeln. Das Wochenende ist für alle gedacht, die ihren Blick schulen und Anregungen erwerben möchten, was Technik und künstlerische Umsetzung betrifft.